Subculture69Radio! Jetzt zu Hören auf Sounds Of The Streets.net

Mal wieder Großartige news!Unser Kumpel Mark von Sounds Of The Street hat unsere Zusammen-Arbeit jetzt perfekt gemacht. Jetzt sind wir nicht nur mit unserer Website verlinkt auf seiner Page. Nein! Man kan uns auch bequem jetzt auf seiner Homepage hören, da er uns jetzt direkt verlinkt hat. Was kann´s also schöneres geben beim Reviews lesen ein wenig Subculture69radio zu hören ganz stark mein Freund grüsse auf die Insel.

Great news again!Our buddy Mark from Sounds Of The Street has now made our work together perfectly. Now we are linked on his website.You can also listen to us on his homepage, because he has linked us directly. So what could be better than listening to a little Subculture69radio while reading a review from Mark?!Big thanks Brother and an Salute to the Island.https://www.soundsofthestreet.net/


Review zu 45 Adapters – Now or Never!

Review by SOUNDS OF THE STREET

45 Adapters – Now or Never

Pirates Press Records

Brooklyn’s finest the 45 Adapters are back! The band are just about to release their stunning new E.P ‘Now or Never’ which has been much anticipated since the title track appeared on last years Pirates Press compilation ‘For Family and Flag’. The first thing you will be impressed with is the appearance of the record which is a clear vinyl that has been digitally printed on that looks like it been printed on glass. The record may look amazing but it’s the music that really stands out as the band pack a punch with 6 killer anthems which adds to their impressive back catalogue.

If you are familiar with the band you will know that they mix rock ‘n’ roll, ska, pub rock and punk with Oi! to make catchy and danceable music and the songs on ‘Now or Never’ are no different. This really is a great record, and the title track sets the tone for the rest of the record. ‘Now or Never’ is a brilliant rock ‘n’ roll song with great riffs, excellent lyrics and brilliant to sing-along to.

I love the raucous, energetic sound that this band create but they do this while remaining melodic and catchy and the rest of the E.P are great examples of this sound. ‘Friendship’, ‘Ready Blood’, ‘Shabby’ and ‘Broken Men’ are all fantastic songs, but it’s ‘Let’s Play’, a cracking pub rock track with a hint of glam that’s the pick of the bunch for me.

The 45 Adapters have produced yet again so there is nothing else to say apart from lace up your boots, grab a beer and get dancing!


Neues Review von Sounds Of The Streets!


Review by SOUNDS OF THE STREET

Antagonizers ATL – Kings

Pirates Press Records

Working-class street punks Antagonizers ATL are about to unleash ‘Kings’, their unbelievably good second album. It may be 5 years on from their debut, but the band haven’t been twiddling their thumbs as they have added a 6th member and have taken the time to master their sound to produce 31 minutes of top-class street punk over 10 brilliantly written tracks. I have given this album several listens since it dropped into my inbox which gets better with every listen and I have to say that the wait has been well worth it.

Antagonizers ATL are masters of playing incredibly catchy sing-along anthems and ‘Kings’ is no exception as they deliver earworm after earworm which makes for one hell of a listen. The band mean business from the off with opener ‘Worries’, a well-written slab of dirty rock ‘n’ roll and they already have me hooked. After a great start, the band continue to deliver excellent in your face street punk with ‘Black Clouds’ and ‘Trouble’ before the incredible title track. This is a sing-along anthem about the unity in the punk community and is probably my favourite song on the album.

For me, ‘Kings’ is a great album for these troubled times which covers the positive themes of strength, pride and togetherness throughout and ‘No Rest For The Wicked’, ‘Believe’, ‘Marching On’ and ‘Us Against The World’ are examples of this.  Another highlight on this exceptional album is ‘Hold On Hold Strong’, a catchy gem of a song with great riffs and brilliant chorus and also has guest vocals by Monty Neysmith of Symarip.

All in all, ‘Kings’ is an impressive album from start to finish and if you’re fans of melodic sing-along street punk this album is a must. Do yourselves a favour, get yourself a copy, grab a beer, play it loud and sing your heart. That’s what I’ll be doing for some time to come.


Subculture69Radio-Wand-Uhren.

Unsere Uhren sind gekommen. Danke an unsere Freunde aus Wales. Die Uhr ist aus Glas und zum auf hängen Durchmesser beträgt 19cm. Wir haben erst mal Noch 6 Stück, es sind schon welche Verkauft worden durch den Vorbestellzeitraum haltet euch ran, wer noch eine will. Versand Weltweit, bei Interesse PN. Danke subculture69radio@gmail.com

Our watches have come. Thanks to our friends from Wales. Foreign Legion for help.The watch is made of glass and to hang on, diameter is 19cm. We have first Another 6 pieces, there are already which ones have been sold through the pre-order period keep you running, who wants one more. Shipping Worldwide, if interested PN. Thank you

https://www.ebay.ch/itm/Subculture69radio-Wanduhr/114594009687


Oi! the Blog – Review Biertoifel.

Text by Oi! the Blog

Review „Biertoifel – Unsere Straßen, unsere Lieder“ vom 28.05.2020

„Biertoifel“ sind eine 4 köpfige Oi! Punk Band aus dem beschaulichen Senftenberg. Sie haben sich 2015 gegründet und mit „Unsere Straßen, unsere Lieder“ ihr Debütalbum bei Laketown Records rausgebracht.

Die CD Version ist bereits erhältlich. Als Vinyl wird die Scheibe am 12.06.2020 erscheinen und mit Downloadcode daher kommen.

Pünktlich zur Veröffentlichung des neuen und ersten Tonträgers von „Biertoifel“ war David, El Cheffe von Laketown Rec. und Sänger der Band so frei mir ein Exemplar zukommen zu lassen. Voller Spannung habe ich den Silberling erwartet, da „Biertoifel“ mir bis dato nicht wirklich ein Begriff war. Umso überraschter war ich, als ich den Umschlag geöffnet habe, und die Scheibe in den CD Player gelegt habe.

„Biertoifel“ präsentieren hier eine wirklich geile Scheibe mit 14 Song. 12 werden in deutscher Sprache gesungen, 2 in englischer Sprache. Beim ersten durchhören schießen mir Bands wie Agnostic Front oder Volxsturm durch den Kopf, aber immer mit einer ganz eigenen Note. Die Aufnahmequalität ist absolut top und die Aufmachung der Digipack CD ist mit viel Herzblut gestaltet worden. Auf ein Textblatt würde verzichtet, was aber nicht allzu schlimm ist, da man die Texte sehr gut versteht.

1.Song: Biertoifel :

Hier gibt es quasi eine Vorstellung der Band in musikalischer Form. Es geht gleich flott zur Sache und man bekommt direkt einen sehr positiven Eindruck der Band. Sie trinken übrigens gerne Bier.

2.Song: Aussenseiter:

Eine Hymne für die Subkultur der Punx und Skins. Der Song geht gut ins Ohr und hat eine vernünftige Aussage: Wir sind Punx, Wir sind Skins, Wir sind Aussenseiter Keine Extremisten, immer heiter!

3.Song: Derbyzeit:

WOW!! Sofort verliebt! Das ist mein Lieblingssong der Scheibe und damit auch mein Anspieltipp. Ein grandioser Song auf dem Weg ins Stadion. Pyrotechnik und Gewalt Es ist wieder Derbyzeit Randale und zu viel Alk Es ist wieder Derbyzeit Der Fangesang durchs Stadion hallt Es ist wieder Derbyzeit

4.Song: Unsere Straßen, unsere Lieder:

Der Titeltrack fängt erst etwas schwofiger an, wird dann aber recht knackig. Erzählt wird eine Lebensgeschichte, die wohl auf fast jeder Szeneanhänger zutrifft.

5. Song: 50 Jahre :

Eine Homage an den 50. Geburtstag der Skinheadsubkultur. Hier stellen die Biertoifel einen genialen Querschnitt über 50 Jahre Skinhead zusammen und untermalen dies musikalisch in einer astreinen Art und Weise. 50 Jahre kurze Haare sind noch lange nicht genug!!

6. Song: Gedanken (feat. Durstige Nachbarn) :

Der Song ist genau der richtige, wenn es im Kopf alles wieder zu viel wird. Unterstützung gibt es hier von den Durstigen Nachbarn.

7. Song: Punkrock Hooligans:

In diesem Song wird es wieder etwas lustiger. Ein lebenlang den Punkrock leben? Geht das? Ja, es geht!! Das zeigen hier die Biertoifel. Selber alle dem Teeniealter entsprungen, spielen sie diesen Song für alle „alten Säcke“ wie ich es selber bin.

8.Song: Füreinander da:

Auch ein Song der dir Freundschaft besingt darf natürlich nicht fehlen. Ich sehe mich schon selber vor meinem geistigen Auge mit Sven und Christian volltrunkend das Lied lauthals mitgröhlen. Bei den Ska Einlagen kommen wir bestimmt ins stolpern….

9.Song: Unser Leben (Strahlenschutz) :

Auch wieder ein richtiger Kracher. Hier geht es a la Agnostic Front zu Zeiten von „Gotta go“ zur Sache. Neben Titel 3 Mein nächster Anspieltipp. Textlich werden hier alte Freunde angesprochen, die der Szene den Rücken gekehrt haben und nun ein bürgerliches Leben führen wollen. Seid ihr damit wirklich glücklich? Ich glaube nicht. Erinnert euch zurück, hört diesen Song. BITTE!

10.Song“ Klartext :

Leicht melancholischen Tönen folgt ein Tritt in die Fresse! Textlich gibt es: Klartext!! Leckt uns am Arsch, wir bleiben wie wir sind!

11. Song: 100% Hass:

Der Titel ist Programm. Sehr wütend gespielt und gesungen. Wir gegen euch, gegen alle! 100%Hass ist euch gewiss.

12.Song: Punkrock Love Affair :

Das Punkrock Pondon zu Skinhead Love Affair. Eine, in englische gesungene Liebeserklärung a la Biertoifel.

13. Song: Besser besoffen :

Ahh, der Partysong. Besoffen ist halt (fast) alles besser. Ein lustiges Lied über den übermäßigen Konsum von Bier und den damit verbundenen Aktivitäten. Prädikat pädagogisch wertvoll.

14. Song: Street Punk Skinhead Crew :

Der 2. Englischsprachige Song des Silberlings. Thematisch geht’s um Zusammenhalt innerhalb der Szene und dem Zusammenhalt zwischen Skins und (echten) Punx!

Also ich kann nur sagen, dass die „Biertoifel“ ein Hammer Debütwerk da abgeliefert haben. 14 Songs ohne Ausfälle! Jeder Song hat seinen eigenen Charme. Musikalisch wird straffer Oi! Punk abgeliefert, der nicht langweilig oder eintönig wird. Ich kann nur ganz laut sagen:

„KAUFT EUCH DAS ALBUM!!“


Oi! the Blog – Review Gaarden Allstars.

Text by Oi! the Blog !

Review Gaarden Allstars Demo 2017 vom 29.04.2020

Die Gaarden Allstars sind in der Landeshauptstadt Kiel beheimatet. Gegründet wurden sie 2009 und sind nach einigen Umbesetztungen zu sechst auf der Bühne.

Sie bezeichnen ihren Stil als „Ska/Oi!“, was auch gut zutrifft. Saxophon und Orgel sind neben den üblichen Instrumenten vorhanden und werden gekonnt gequält.

Bisher gab es ein Demo von 2010, welches allerdings nur in 3er Besetzung eingespielt wurde und daher einen völlig anderen Sound bietet. Dann gab es noch 2 Songs auf dem Sampler „Pogoverdächtig und Kopfkrank“ zu hören.

Diese Demo von 2017 wurde von der Band auf Youtube 2019 hochgeladen, und darf gerne genutzt werden. Ich habe mir das schicke Ding auf CD gebrannt und ein Cover dazu gebastelt.

Für Februar /März 2020 war eine Split mit dem Gerhard Hansen Quartett geplant, was durch die derzeitige Coronawichse leider nach hinten geschoben werden musste. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Ein Album ist auch geplant. Es steht allerdings noch kein fester Termin dafür.

1.Song: Gaarden Allstars:

Die Demo CD beginnt direkt mit einem lokalpatriotischem Song, der die Heimat der Band (Gaarden in Kiel) beschreibt. Und dies in einer wirklich gut hörbaren Mischung aus Ska und Oi! Dieser Song geht mir direkt in die Beine und lässt mich auf die weiteren Songs freuen. Sehr geiler Einstieg.

2.Song: Deine Freunde :

Ein Lied über Freundschaft, Ehrlichkeit und Zusammenhalt. Dieses Stück ist mein Favorit auf der CD. Live geht es richtig gut ab, was ich schon erleben durfte. Hoffen wir mal, dass es so weiter geht.

3. Song: In deiner Stadt :

Das kennt wohl jeder. Es ist immer weniger los in der Stadt. Die Kumpels gehen nicht mehr mit auf die Straße und es werden auch immer weniger. Dieser Song soll Abhilfe schaffen.

4.Song: Was uns vereint :

Ein weiterer Song, der den Skinheadkult und das Drumherum besingt. Auch hier haben die Gaarden Allstars sich keinen Ausfall geleistet. Absolut solides Stück mit geile Refrain.

5.Song: Wild&Zornig:

Hier wird unser aller Alltag beschrieben. Wenig Kohle, wenig Perspektive aber mit der Crew im Rücken übersteht man auch das.

Die Gaarden Allstars haben mich live absolut überzeugt. Michael und Konsorten geben auf der Bühne alles und knallen dem Puplikum ihren Sound aus Ska und Oi! Um die Ohren. Wer jetzt an Stomper 98 denkt, ist falsch gewickelt. Diese Combo hier ist mir lieber. Authentisch und ehrlich. Ich hoffe, dass die Split mit dem Gerhard Hansen Quartett noch dieses Jahr kommt oder eventuell auch das geplante Album.

Absolut empfehlenswert. Wenn ihr die Band einmal live erleben könnt, macht es.


Band Vermittlung-Booking

Ihr seid auf der Suche, nach Bands? Welche die nicht überall Spielen? Dann schreibt uns doch mal an, wir haben Bands aus dem Bereichen

Oi! Streetpunk, Hardcore, Punkrock, Ska, wir Vermitteln gerne auch Bands aus der Schweiz.

Support your Local Scene.

You’re looking for bands? Which ones don’t play everywhere? Then write to us, we have bands from the field

Oi! Streetpunk, hardcore, punk rock, ska, we like to mediate bands from Switzerland.

Support your Local Scene

Contact: subculture69radio@gmail.com or admin@subculture69radio.com